LANCOM Support Knowledgebase Dokument-Nr. 1812.0410.0756.MMÜL - V1.40

Anbinden eines LANCOM-Gerätes an die LANCOM Management Cloud per LMC-Rollout-Assistent


Beschreibung:
Dieses Dokument beschreibt, wie ein LANCOM-Gerät mit dem WEBconfig Rollout-Assistent in die LANCOM Management Cloud eingebunden werden kann.


Voraussetzung:


Vorgehensweise:

1. Öffnen Sie die Konfiguration des Gerätes, welches in die LMC eingebunden werden soll, in WEBconfig und führen Sie die Funktion Setup-Wizards -> Rollout aus.
    Info:
    Bei Bestandskonfigurationen ist der Rollout-Assistent gegebenenfalls deaktivert. Dieser muss dann im Menü LCOS-Menübaum -> Setup -> HTTP -> Rollout-Wizard aktiviert werden, indem der Parameter In-Betrieb auf Ja eingestellt wird.



2. Das Management-System LANCOM Management Cloud (LMC) ist vorausgewählt. Bestätigen Sie die Eingabe mit der Schaltfläche Weiter.


3. Geben Sie die LMC-Domain ein, mit der sich das Gerät verbinden soll. Wenn Sie sich mit der LANCOM Public Cloud verbinden, ist dies immer cloud.lancom.de.



4. Der Rollout-Assistent prüft über einen Ping (ICMP Request) die Erreichbarkeit der LANCOM Management Cloud.
    Info:
    Sollte die LMC über einen Ping nicht erreicht werden können kann der Rollout-Assistent über die Schaltfläche Weiter trotzdem fortgeführt werden.



5. Im folgenden Dialog wird der Verbindungsstatus des Gerätes zur LMC angezeigt. Das Gerät ist noch nicht mit der LMC verbunden.


6. Um das Gerät mit der LMC zu verbinden, muss im nächsten Dialog ein Aktivierungscode eingegeben werden.

  • Info:
    Einen Aktivierungscode für ein Gerät können Sie in der LMC unter Geräte -> Aktivierungscodes erstellen.

    7. Geben Sie einen Projekt-Namen oder eine Projekt-Nummer ein.
      Info:
      Es dürfen keine Umlaute verwendet werden.



    8. Geben Sie einen Standort-Namen ein.
      Info:
      Es dürfen keine Umlaute verwendet werden.



    9. Die Eingabe im nächsten Dialog kann mit Weiter bestätigt werden, da die LMC die Funktionen des Gerätes automatisch auswählt.



    10. In Einzelfällen kann es sinnvoll sein, die Funktionen des Gerätes manuell zu setzen. Die dazu benötigten Informationen erhalten Sie von Ihrem Projekt-Administrator.



    11. Die vergebenen Parameter werden in einer Übersicht angezeigt. Mit einem Klick auf die Schaltfläche Weiter werden die Parameter an die LMC übertragen.



    12. Abschließend wird der Verbindungsstatus zur LMC angezeigt. Dies kann bis zu 60 Sekunden dauern.


    Catchwords: LMC; Rollout-Assistent
    Bitte bewerten Sie dieses Dokument! Dieses Dokument hat mir geholfen Dieses Dokument hat mir nicht geholfen