LANCOM Support Knowledgebase Dokument-Nr. 1510.1215.2943.RHOO - V1.20

Traces - IP-Router-Trace aufgeschlüsselt


Traces - allgemein:
Die LANCOM-Router bieten zur Fehlerdiagnose die Möglichkeit, interne Abläufe mitzuprotokollieren. Diese Trace-Funktion erreichen sie über die Telnet-Konsole oder über die Trace-Funktion des LANmonitors. Nachfolgend finden sie einen IP-Router-Trace nach Bedeutung jeder Meldung aufgeschlüsselt.

Anwendung:

Der IP-Router-Trace wird verwendet, um zu prüfen, wie der Router mit TCP/IP-Paketen verfährt, die ihn erreichen.
Sie können prüfen, wo die Pakete empfangen wurden und wohin sie weitergeleitet werden.
Pakete, die gefiltert oder verworfen werden, sind auch zu erkennen.

Geben sie hierzu in der Telnet-Konsole den Befehl "trace + ip-router" ein oder aktivieren Sie im LANmonitor im Tracemodul die Checkbox für "IP-ROUTER"
    Wichtig:
    In LCOS 10.20 wurden im IP-Router Trace Änderungen vorgenommen. Diese werden in dem folgenden Artikel in unserer Knowledgebase beschrieben: Dokumentlinksymbol

IP-Router-Trace im Detail:

Ein Ping von einem über VPN angebundenen Client an eine IP-Adresse im lokalen Netzwerk INTRANET:


[IP-Router] 2008/02/20 11:01:35,970

Zeitstempel, wird jedem Paket vorangestellt

IP-Router Rx (BUGFIX, RtgTag: 0):

Der IP-Router hat ein Paket empfangen (Rx), von der Gegenstelle BUGFIX. Das Paket trägt das Routing-Tag (RtgTag) "0"

DstIP: 10.98.0.65, SrcIP: 10.100.7.1, Len: 84, DSCP/TOS: 0x00

Die Zieladresse (DstIP) und die Quelladresse (SrcIP) werden angezeigt.
Zudem die Paketlänge (Len), hier 84 Byte, sowie das DiffServ/Type of Service- Feld (DSCP/TOS), hier leer: 0x00

Prot.: ICMP (1), echo request, id: 0x66d0, seq: 0x0000

Das Protokoll (Prot), hier ICMP, die ID und die Sequenznummer werden angezeigt

Route: LAN Tx (INTRANET):

Das Paket wird ans LAN-Interface übertragen, dort an das LAN-Netz INTRANET



[IP-Router] 2008/02/20 11:01:35,970
IP-Router Rx (LAN-1, INTRANET, RtgTag: 0):
DstIP: 10.100.7.1, SrcIP: 10.98.0.65, Len: 84, DSCP/TOS: 0x00
Prot.: ICMP (1), echo reply, id: 0x66d0, seq: 0x0000
Route: WAN Tx (BUGFIX)

Das aus dem Intranet kommende Antwort-Packet wird an die WAN-Gegenstelle weitergeleitet.



Ein anderes Datenpaket (hier das POP3-Protokoll):



[IP-Router] 2008/02/20 11:19:51,530

Zeitstempel, wird jedem Paket vorangestellt

IP-Router Rx (WLAN-1, INTRANET, RtgTag: 0):

Der IP-Router hat ein Paket empfangen (Rx), vom physikalischen Interface WLAN-1, dem dortigen logischen Netzwerk INTRANET. Das Paket trägt das Routing-Tag (RtgTag) "0"

DstIP: 129.216.119.235, SrcIP: 10.98.0.67, Len: 46, DSCP/TOS: 0x00

Die Zieladresse (DstIP) und die Quelladresse (SrcIP) werden angezeigt.
Zudem die Paketlänge (Len), hier 46 Byte, sowie das DiffServ/Type of Service- Feld (DSCP/TOS), hier leer: 0x00

Prot.: TCP (6), DstPort: 110, SrcPort: 4889, Flags: PA

Das Protokoll (Prot), hier TCP, der Zielport (DstPort), hier 110, der Quellport (SrcPort), hier 4889, sowie das TCP-Flag des Pakets werden angezeigt

Route: WAN Tx (INTERNET)

Das Paket wird nun an das WAN-Interface, die Gegenstelle INTERNET, übergeben



[IP-Router] 2008/02/20 11:19:51,550
IP-Router Rx (INTERNET, RtgTag: 0):
DstIP: 10.98.0.67, SrcIP: 129.216.119.235, Len: 208, DSCP/TOS: 0x00
Prot.: TCP (6), DstPort: 4889, SrcPort: 110, Flags: PA
Route: WLAN-1 Tx (INTRANET):

Das aus dem Internet kommende Antwortpaket wird an das lokale WLAN weitergeleitet.



Häufige Fehlermeldungen und Ihre Bedeutung im IP-Router-Trace:

Fehlermeldung: no route => discard frame:


[IP-Router] 2008/02/20 11:43:32,440
IP-Router Rx (intern, RtgTag: 0):
DstIP: 192.168.200.1, SrcIP: 10.98.0.70, Len: 84, DSCP/TOS: 0x00
Prot.: ICMP (1), echo request, id: 0x2533, seq: 0x0000
no route => discard frame

Das Zielnetzwerk ist nicht erreichbar, da in der Routingtabelle kein Routingeintrag für dieses Netz vorhanden ist.
Das Paket wird verworfen.


Bedeutung:
Das Zielnetzwerk kann nicht erreicht werden. Daher wird das Paket verworfen.

Mögliche Ursache:
- es liegt keine Route in das Netz vor. Erstellen Sie eine Route in das Zielnetz, oder prüfen Sie die Zieladresse


Fehlermeldung: Filter (Route)


[IP-Router] 2008/02/20 11:22:30,770
IP-Router Rx (WLAN-1, INTRANET, RtgTag: 0):
DstIP: 192.168.1.1, SrcIP: 10.98.0.67, Len: 30, DSCP/TOS: 0x00
Prot.: UDP (17), DstPort: 5060, SrcPort: 5060
Filter (Route)

Die Pakete werden gefiltert, da es sich um private Adressbereiche handelt, für die in der Routingtabelle entsprechende Sperrrouten existieren.

Bedeutung:
Es existiert eine Sperrroute für das Zielnetz. Daher wird das Paket gefiltert.

Mögliche Ursache:
- es liegt eine Sperrroute für das Zielnetz vor. Prüfen Sie die Zieladresse, legen Sie für das Ziel eine dedizierte Route an oder entfernen Sie die Sperroute, wenn das Zielnetz über die Default-Route erreichbar ist.

Catchwords: routing; trace
Bitte bewerten Sie dieses Dokument! Dieses Dokument hat mir geholfen Dieses Dokument hat mir nicht geholfen