LANCOM Systems Support KnowledgeBase - Support Information
Document No: 1605.3010.0311.RHOO

Umsetzung von Fax-Szenarien ohne Verwendung der LANCOM LANCAPI
Beschreibung:

Dieses Dokument enthält Beispielszenarien zur Umsetzung der Fax-Funktionalität ohne Verwendung der LANCOM LANCAPI.
  • Diese Szenarien müssen insbesondere dann umgesetzt werden, wenn
      • Ihre IT-Infrastruktur Komponenten enthält, welche die letzte verfügbare Version der LANCAPI (Version 9.00) nicht unterstützt (z.B. ALL-IP Anschluss, PCs mit Windows 10, Fax-Server mit Windows Server 2016, siehe Release Notes)
      • oder wenn Sie ein LANCOM Produkt erworben haben, in welcher die LANCAPI-Unterstützung nicht mehr implementiert ist. Informationen erhalten Sie im Datenblatt des jeweiligen Produktes.
  • Wenn Ihre IT-Infrastruktur Komponenten enthält, welche mit der letzten verfügbaren Version der LANCAPI (Version 9.00) kompatibel sind (siehe Release Notes), das konfigurierte Szenario jedoch nicht funktioniert, sollten Sie ebenfalls eines der folgenden Szenarien umsetzen, da keine weitere Software-Pflege und auch kein Bugfixing an der LANCOM LANCAPI durchgeführt wird.

  • Falls Ihre Softfax-Anwendungen derzeit reibungslos funktionieren, empfehlen wir keine Umstellung.



Szenario 1:

Ein LANCOM Router mit All-IP Option wird an einem xDSL-Anschluss und noch vorhandenem ISDN-Anschluss betrieben, die Fax-Funktionalität soll genutzt werden.
  • Wenn die PCs oder der zentrale Fax Server mit einem Betriebssystem betrieben werden, welches nicht mit der LANCAPI kompatibel ist (z.B. Windows 10, Windows Server 2016), kann die IP-basierte CAPI-Lösung XCAPI von der TE-Systems GmbH verwendet werden.
  • Alternativ kann eine Fax-Lösung verwendet werden, die von sich aus bereits SIP-fähig ist (z.B. Tobit David). Informationen erhalten Sie zudem in folgendem KnowledgeBase-Dokument Database 'SP Knowledgebase', View '03. Edit Documents\by Responsible, Status', Document 'Handlungsempfehlungen für die Umstellung von LANCAPI- auf IP-basierte Softfax-Anwendungen'.
    Info:
    Wenn Sie zusätzliche ISDN-Hardware (Telefon, Fax-Gerät) einsetzen, benötigen Sie einen LANCOM VoIP Router, welcher mehr als einen IDSN-Anschluss aufweist (LANCOM 1783x oder LANCOM 1784x).




Szenario 2:

Ein LANCOM Router mit All-IP Option wird an einem All-IP Anschluss betrieben, die Fax-Funktionalität soll genutzt werden.
  • Wenn die PCs oder der zentrale Fax Server mit einem Betriebssystem betrieben werden, welches nicht mit der LANCAPI kompatibel ist (z.B. Windows 10, Windows Server 2016), kann die IP-basierte CAPI-Lösung XCAPI von der TE-Systems GmbH verwendet werden.
  • Alternativ kann eine Fax-Lösung verwendet werden, die von sich aus bereits SIP-fähig ist (z.B. Tobit David). Informationen erhalten Sie zudem in folgendem KnowledgeBase-Dokument Document Link Icon.